Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.

Sie kommen aus der Schule, dem Studium, dem Beruf oder Sie sind Rentner*in? Los geht’s – als Freiwillige*r beim BUND finden Sie den richtigen Ort für Ihr Engagement im Umwelt- und Naturschutz. Beginnen Sie zu Ihrem Wunschzeitpunkt und bleiben Sie 6 bis 18 Monate im Einsatz. Ab 27 Jahren können Sie auch in Teilzeit aktiv sein.

Neben Taschengeld und gegebenenfalls Kost und Logis behalten Sie Ihren Anspruch auf Sozialversicherungsbeiträge, Kindergeld, Waisenrente und / oder Wohngeld. Profitieren Sie von theoretischer und praktischer Wissensvermittlung und einem qualifizierten Abschlusszeugnis.

Lassen Sie sich von unseren 3 Regionalstellen beraten:

Nord-West

Von Niedersachsens geschützter Wattlandschaft bis zu den Luchsen in der Eifel: Unsere Regionalstelle Nord-West ist Ihr Partner für Freiwilligendienste im Nordwesten.
Jan Breuer und Maike Bannick bfd@bundjugend-nrw.de
Tel (029 21) 34 69 43

Ost

Nord- und Ostseeküste bieten zahllose Möglichkeiten, für die Umwelt aktiv zu sein – und auch die Mecklenburgische Seenplatte und das Havelland sind einzigartige Lebensräume. Sie wollen in Berlin oder Leipzig Politik mitgestalten? Auch hier weiß die Regionalstelle Ost die richtige Einsatzstelle.
Dagmar Braun
dagmar.braun@bund.net
Tel (030) 27586533

Süd

Politisch mitmischen in München? Streuobst pflegen am Bodensee? Unsere Regionalstelle Süd hat viele Ideen für einen Einsatz zwischen Schwarzwald und Erzgebirge.
Valentina Schnittka valentina.schnittka@bund.net
Tel 0176 57 93 55 10

Frau macht eine Nahaufnahme von einem Pilz

 

Ansprechpartner*in
Katrin Müller-Thalheim
Teamleitung Freiwilligendienst und Qualifizierung
Tel (030) 27586541
Anschrift

Kaiserin-Augusta-Allee 5
10553 Berlin
Deutschland

Kontakt