Unterstütze Jugendliche

Jugendarbeit

UNTERSTÜTZE JUGENDLICHE
Untertitel
Bei einem Freiwilligendienst in der Jugendarbeit bist du eine wichtige Anlaufstelle für junge Menschen im Alltag. Dabei können die Schwerpunkte deines Dienstes im pädagogischen oder im Verwaltungsbereich liegen. Je nachdem, was deine Interessen sind, kannst du Angebote im kreativen, umweltpädagogischen, kulturellen oder sportlichen Bereich mitgestalten.

zwei junge Frauen basteln im Freien an einem PlakatDEINE EINSATZBEREICHE

Du kannst deinen Freiwilligendienst in einem Jugendhaus, einer Jugendbildungsstätte, in Einrichtungen der Jugendhilfe, einem Stadtteilzentrum oder auch in einer Schule absolvieren. Hier warten spannende Aufgaben auf dich. Zum Beispiel planst du Veranstaltungen und Freizeitangebote oder unterstützt Mitarbeitende bei der Büroarbeit. Auch die Begleitung von Jugendgruppen und die Teilnahme an Gremien können zu deinen Tätigkeiten gehören.

 

 

Die drei Dienstarten kurz erklärt

Du hast die Wahl: Erfahre welcher Dienst zu dir passt und wie sich FSJ, FÖJ und BFD unterscheiden.

Beim FSJ engagierst du dich in einer gemeinwohlorientierten Einrichtung und leistest so einen wertvollen Beitrag für die Gesellschaft. Mögliche Einsatzorte sind unter anderem Kindertagesstätten, Sportvereine oder Krankenhäuser.

Wenn du dich für die Natur und Umweltschutz interessierst, kann das FÖJ spannend für dich sein. Mögliche Tätigkeitsfelder sind zum Beispiel der Tierschutz oder politisches Engangement in Umweltverbänden.

Der BFD ist die Chance für Menschen jeden Alters, jeder Herkunft und mit jedem Schulabschluss, sich für das Allgemeinwohl zu engagieren. Das kann zum Beispiel im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich sein.

Einsatzstellen

Steinbergkirche
Freiwilliges Soziales Jahr
Berlin
Bundesfreiwilligendienst
Horneburg
Bundesfreiwilligendienst
Fellbach
Bundesfreiwilligendienst